Hauptbild

Sonia reist heim auf die Kapverden – ihr Schlussbericht

Mein Dank geht in erster Linie an den Präsidenten des FC Baden und den Präsidenten des Vereins „bd sport active“.  Ebenfalls ein ganz grosser Dank an den Trainer des Frauenteams des FC Baden, welcher mir beim Einstieg in die Equipe sehr geholfen hat.

Als ich vor drei Monaten hier angekommen bin hatte ich grosse Zweifel und Angst, ob mich die Spielerinnen akzeptieren würden. Es war dann aber eine grosse Überraschung zu erleben, wie sie mich aufgenommen haben. Dies ohne dass ich mich mit ihnen wirklich unterhalten konnte und in taktischer Hinsicht auch nicht auf ihrem Niveau war.

Mit ihnen habe ich gelernt wie ein Team erfolgreich formiert werden soll. Durch Akzeptanz aller Spielerinnen, unabhängig vom Talent. Wie eine Equipe auf dem Platz auftreten soll. Nicht nur, um zu gewinnen sondern um ein gutes Spiel zu zeigen und dem Gegner Respekt zu zollen.

Es ist ein gut ausgebildetes Team, mit den Fähigkeiten einander zu akzeptieren und gemeinsam die gestellten Aufgaben zu erfüllen. Sehr gerne wäre ich weiterhin hier geblieben, um in der Mannschaft mitzuspielen und mitzuhelfen das Saisonziel zu erreichen. Aber leider ist die Zeit meines Aufenthaltes abgelaufen. Ich nehme viele gute Erinnerungen mit mir nach Cabo Verde. Ganz sicher werde ich auch aus der Ferne die weitere Entwicklung verfolgen und dem Team die Daumen drücken. Ich habe die Zeit genossen und ich hoffe, dass wir uns einmal wiedersehen. Muito obrigado meninas! 

Wünschen würde ich mir, dass mehr Leute aus dem Umfeld des FC Baden oder auch weitere Interessierte unsere Academia auf den Kapverden besuchen. Es gibt auch die Möglichkeit, bei uns für eine gewisse Zeit mitzuarbeiten. Wir, die Kinder- und Jugendlichen freuen uns immer über diese Besuche und die Unterstützung. Sie tragen zum Verständnis unterschiedlicher Kulturen bei. Ebenfalls helfen sie mit, unsere Bemühungen für eine Verbesserung der Lebensumstände in meinem Heimatland in die Tat umzusetzen.

Die Kapverden sind eine Reise wert. Ob Strand, Wandern, Surfen, Biken oder einfach die einheimische Kultur und Lebensweise geniessen. Für alle bietet die Inselgruppe im Atlantik die passende Variante.

Sejam bem vindo na Cabo Verde. Até ja!

Sonia


zurück