Hauptbild

Aktivitäten während den grossen Sommerferien

Sie waren eingeladen zu einer Schatzsuche. Ausgerüstet mit einer von Hand angefertigten Karte machten sie sich auf die Schatztruhe zu suchen. Als einziger Hinweis auf ein erfolgreiches Unterfangen diente die Angabe der Ribeira (Tal) in welchem sich der Seeräuberschatz vermuten liess.

Die Interpretation der Karte stellte bereits einige Anforderungen an die Sucher. Jeder und Jede hatte seine eigene Vorstellung wo und wie der  Weg zum Ziel führen sollte. Schlussendlich gelang es aber doch einen gemeinsamen Nenner zu finden und die Suche konnte beginnen. Mit viel Enthusiasmus wurden die diversen Eckpunkte angelaufen und sich jedes Mal wieder neu orientiert.

Vergessen wurde die grosse Hitze und der lange Fussmarsch. Das Ziel war zu verlockend. Schlussendlich wurde die Suchaktion auch erfolgreich abgeschlossen. Stolz präsentierten die Finder ihren Fang.

Abgeschlossen wurde der Tag mit einem gemütlichen Zusammensitzen bei Limonade und Gebäck im Haus der Academia.


zurück